Lieferanten

Regionalität wird bei uns gelebt, nicht nur versprochen!

Die Lieferanten

Unser Lieferanten sind Mitglieder der Genossenschaft und werden regelmäßig von unserer Geschäftsführung und dem Vorstand besucht. Die Besuche sind einerseits dazu da, um sicher zu stellen, dass alle Haltungs- und Fütterungskriterien eingehalten werden. Anderseits findet ein wichtiger Austausch untereinander statt.

Persönlich und Fair – eine Kooperation auf Augenhöhe

Grundlage um gemeinsam wachsen zu können, ist von den Freuden und Schwierigkeiten der anderen zu wissen. Als Genossenschaft verlangen wir von unseren Lieferanten höchste Qualität und die Offenheit auch in ihrem Tun neuen Wege zu gehen. Im Gegenzug bekommen die Landwirte eine faire Bezahlung für ihre Arbeit und ziehen Vorteile aus dem Wissensaustausch unter den Mitgliedern.

Ausnahmefall Schweine

Da die Strukturen für Schweinemast in den letzten Jahren sehr vernachlässigt wurden, ist das Angebot im Naturpark an Schweinefleisch zu klein für die Nachfrage. Daher beziehen wir Schweine auch außerhalb vom Naturpark in einem Radius von max. 25 km um den Schlachtbetrieb in Doren.
Diese Schweinelieferanten müssen nicht zwingend Mitglied der Genossenschaft sein. Die Betriebe sind oft sehr klein mit drei bis vier Schweinen im Jahr und eine Mitgliedschaft rechnet sich deshalb nicht. Wir sind dankbar regionale Schweine aus diesen kleinen Strukturen mit artgerechter Haltung beziehen zu können um unsere Nachfrage zu decken. Natürlich werden von uns immer Lieferanten bevorzugt, die im Naturpark heimisch und Mitglied der Genossenschaft sind.